Digezz / an ice cream story

Dieses wunderschöne Frühlingswetter brachte uns auf die Idee einem “ice cream” aus Papier etwas Leben einzuhauchen. Bis es sich jedoch zu einer Glace transformieren kann, hat es noch einen langen und harten Weg vor sich. Nach einem Schiffbruch und vielen weiteren Abenteuern hat es die Glace endlich geschafft, und es findet in einem Bauch die ewige Frühlingsruhe.

Begleitet wird der Stop Motion Film mit einem selbst komponierten Meisterwerk. Die Hilfsmittel für die Musik waren Mund, Finger, Tastatur, PET-Flasche, und ein Stuhl. Aufgenommen haben wir den Ton mit dem Iphone. Die Fotos für den Stop Motion Film haben wir mit einer Canon EOS 70D aufgenommen. Schliesslich haben wir die einzelnen Elemente miteinander im Premiere Pro verschmelzen lassen.

[vimeo 91058446]

[Zusammenarbeit mit Marcel E.]

Ein Projekt im Rahmen des Digezz Unterrichts.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s