Sketch&Draw / November

SkizzeNastuecher SkizzeSkelett SkizzeZebra

Um mich herum ist es warm und weich. Vom Nebenzimmer sind Stimmen zu hören. Die Wahrheit ist aus mir rausgekommen, natürlich ist sie verfälscht, aber ein Teil von ihr ist da. Der Wein hat meinen Gedankenfilter gebrochen. Reden ist jetzt nicht gut, trotzdem rede ich. Und je mehr ich rede, desto mehr wird die Wahrheit verzerrt. Ich bin mir gar nicht mehr sicher was die Wahrheit ist. Wen habe ich belogen, etwa mich selber?
Aufstehen, Jacke anziehen, Tasche packen, Haus verlassen. Vom Schlittschuhfeld her kommen Rufe und lautes Lachen. Ich laufe in die andere Richtung. Die Nacht ist kühl und klar. Ins Haus gehen, Tasche hinlegen, Jacke ausziehen, hinlegen. Ich schliesse die Augen, und im Traum geht die Wirklichkeit weiter.

Format: A4
Material: Bleistift 2B, Farbstift

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s